Apple

Apple bekommt endgültig grünes Licht für das „Spaceship-Projekt“! Nachdem der Stadtrat von Apples Heimatstadt Cupertino (Kalifornien) schon vor Wochen einer Vergrößerung und dementsprechend einem Umbau des ehemaligen HP Campus zugestimmt hatte, holt sich Apple nun auch das „Ja“ von der Gemeinde.

Apple, der mit Abstand größte Arbeitgeber der Region, plant  ein ca. 260.000 qm großes Hauptgebäude, dass optisch wie ein gigantisches Raumschiff aussieht. Darunter soll sich ein riesiges Parkhaus befinden (für 2.400 Fahrzeuge), zudem sollen ein 10.000 qm großes Fitness-Center und ein 11.000 qm großes Auditorium auf dem Apple Campus 2 aufgezogen werden. In einer weiteren Bauphase soll dann ein 55.000 qm großes Bürogebäude hinzukommen, welches neben den Büros auch Platz für die Forschung und Entwicklung mit sich bringt. Apple plant außerdem weitere Parkmaßnahmen und Institute für „grüne“ Energie zu errichten!

Spaceship_Project

Apple legt bekanntlich großen Wert auf die Natur und Naturschutz. Auf dem monumentalem Gelände sollen bis zu 300 unterschiedliche Baumarten Platz finden. Neben kleinen Bächen soll es auch einen gewaltigen Garten inmitten des Areals geben. Apple möchte bis zu 70% des Energiebedarfs durch Solarenergie und Brennstoffzellen abdecken! Wir sind gespannt, wie das Endresultat aussehen wird. Mal schauen ob Apple mit dem gigantischem „Raumschiff“ auch Produkte in der gesamten Galaxie absetzen kann 😉

In Kooperation ermittelten das Nachrichtenmagazin Focus und das Statistik-Portal Statista eine Top 20 Liste der meistgenutzten iOS-Applikationen in Deutschland. Während die Facebook-App seit geraumer Zeit durchgehend die beliebteste war, musste diese nun ihren ersten Platz einbüßen. 67% aller iPhone-User nutzen im Laufe der vergangenen 8 Wochen die SMS-Alternative „WhatsApp“ mindestens einmal. Damit ist der populäre Messenger die neue Nummer eins!

Die neue Nummer 1 "WhatsApp" und die zweitplatzierte Facebook-App distanzieren deutlich die Konkurrenz!!

Die neue Nummer 1 „WhatsApp“ und die zweitplatzierte Facebook-App distanzieren deutlich die Konkurrenz!!

[weiterlesen…]

Hat Apple nun endgültig den Grundstein für einen iTV gelegt? Laut eines aktuellen Presseberichts auf einer israelischen News-Plattform investierte Apple satte 345 Millionen US-Dollar und übernahm das Unternehmen „PrimeSense“! Bei jedem der sich jetzt fragt „Prime… wer?“, bei dem klingelt es wohl spätestens bei dem Hinweis, dass dieses Unternehmen für die Kinect-Technologie verantwortlich ist. Bereits im Sommer dieses Jahres keimten Gerüchte um diesen Deal auf, wobei es sich noch um eine vermeintliche Summe von „nur“ 280 Millionen US-Dollar handelte. Doch damals dementierte PrimeSense noch und es kam keine Einigung zustande.

Kommt bereits 2014 der iTV?

Kommt bereits 2014 der iTV?

Die ersten Kinect-Bewegungssensoren verarbeitete Microsoft in der Xbox 360, mittlerweile arbeitet PrimeSense aber an neuen Sensoren. Nach der Übernahme von Apple nimmt die Entwicklung eines iTV nun langsam Form an! Die Gerüchteküche im Internet überschlägt sich schon seit geraumer Zeit mit diversen Spekulationen. Apple-CEO Tim Cook wurde häufig zitiert, da er schon vor mehreren Monaten darauf hinwies, dass Apple den TV-Bereich „sehr intensiv“ beobachte!

Seinen Fernseher mit Gesten steuern… . Was nach Science-Fiction klingt und in vielen futuristischen Filmen längst gang und gäbe ist, wird wohl in naher Zukunft möglich sein. Ein völlig neues Fernseh-Gefühl. Wir sind ja mal gespannt ob wir in Zukunft bald auch Fernseher in unserem Sortiment wiederfinden?! 😀

Mit dem neuen Apple Campus wollte Steve Jobs einst das beste Bürogebäude der Welt errichten – und plante zusammen mit Star-Architekt Norman Foster ein Gebäude, dass in seiner Form an ein überdimensioniertes UFO erinnert. Das war vor vier Jahren. Inzwischen sind seine Nachfolger mit der Umsetzung, den amerikanischen Bauvorschriften und einer Kostenexplosion beschäftigt.

Im Rahmen des Antragsverfahrens hat Apple Senior Director Dan Whisenhunt die Pläne für das neue Apple-Hauptquartier auch dem „Cupertino City Council“ und der „Cupertino Planning Commission“ präsentiert. Die halbstündige und ausführliche Präsentation des Apple Campus ist bei YouTube über Cupertinos City Channel für jeden abrufbar.

 

Es scheint so, als hätte den Politikern und Verwaltungsbeamten das Apple Projekt gut gefallen. Zwei Wochen nach der Präsentation haben Cupertinos Bürgermeister Orrin Mahoney und Apple CFO Peter Oppenheimer noch eine kurze Pressekonferez gegeben: „(…) to announce the approval of the Apple Campus 2 project“. Damit dürfte die Realisierung der letzten Steve Jobs Vision jetzt ein gewaltiges Stück voran gekommen sein.

 

Wie hier schon öfters im Blog erwähnt feiert arktis.de auch dieses Jahr den sogenannten Shoppingevent Black Friday am 29. November mit zahlreichen Apple Schnäppchenangeboten. Am Black Friday wird es z.B. auch Original Apple Hardware deutlich günstiger geben, sogar das iPad Air!!! Dieses Jahr haben wir uns für unseren großen Black Friday Event bei arktis.de etwas ganz besonderes einfallen lassen. Unseren Stammkunden, die unseren arktis.de Newsletter erhalten, verraten wir nämlich dieses Jahr den Link für die coolsten dann schon aktiven Black Friday Angebote ganze 12 Stunden früher! Startet der eigentliche Shoppingevent zum Black Friday pünktlich am 29.11. um 0:00 Uhr, erhalten unsere arktis.de Newsletter Abonennten den wertvollen Link zu allen dann schon aktiven Angeboten 12 Stunden früher, nämlich am Vortag schon um 12 Uhr Mittags! Damit habt Ihr einen riesen Vorsprung vor allen anderen, ab dem 29.12. 0:00 Uhr werden sich nämlich ALLE, dank des zu erwartenden Medien Hypes wie im letzten Jahr, auf unsere Angebote stürzen.

Wenn Ihr Euch also die coolen Apple, Samsung, HTC oder Gadget Schnäppchen mit bis zu 75% Rabatt nicht entgehen lassen wollt, dann meldet Euch jetzt am besten kostenlos und unverbindlich unter diesem Link für den arktis.de Newsletter an. Keine Sorge, Ihr erhaltet ab sofort maximal nur eine Mail die Woche und könnt ganz einfach mit nur einem Klick den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Na, ist das ein cooles Angebot? Endlich mal entspannt mit 12 Stunden Vorsprung vor allen Anderen in den Black Friday starten und die coolsten Schnäppchen als Erstes abräumen – denn wie immer gilt, alles nur solange Vorrat reicht am Black Friday! Also, worauf wartet Ihr noch? Jetzt fix kostenlos und unverbindlich den coolen arktis.de eMail Newsletter abonnieren! 😉

Black Friday am 29.11. bei arktis.de

Black Friday: Apple Schnäppchen bis zu 75% Rabatt am 29.11. ab 0:00 Uhr bei arktis.de